Mittwoch, 24. Oktober 2012

And now... let winter come.

Puh, kurz mal tief durchatmen. Ich war fleißig - auch wenn ich nicht mal die Hälfte der Dinge in die Tat umgesetzt habe, die ich mir vorgenommen hatte. Andererseits... es sind ja auch noch ein paar Wochen bis Weihnachten.
Ich hatte die Grippe noch nicht ganz auskuriert, da fing ich auch schon an, viele, viele kleine Teile aufzuzeichnen und zu nähen. Am Ende waren es 89! Und so sahen sie gestapelt aus.
Puh, let´s take a deap breath. I´ve been busy  - even if I haven´t done half of what I had in mind - but hey... there are still a couple of weeks until Christmas. I hadn´t had rcovered from the influence when I started cutting and sewing many many tiny pieces. At the end it were 89! And this is how they looked stapled.



Sieht gar nicht nach so viel aus, oder? Aber ich dachte mir gleich, dass das eine Menge Arbeit bedeutete und erst gestern bin ich damit fertig geworden. Aber dazu später mehr.
Zwischenzeitlich rief jemand an, der unbedingt eine der Gürteltaschen in Hausform haben wollte und darum bat, eine anzufertigen. Das mache ich wirklich total ungern - Auftragsarbeiten meine ich - und zwar nicht ohne Grund, denn bis heute hat sich die potentielle Käuferin nicht mehr bei mir gemeldet. Ich war aber Esel genug, gleich drei in verschiedenen Farbvarianten zu nähen. Na ja, was soll´s. Dann gehen sie eben mit zum Vor-Weihnachtsmarkt.
Doesn´t look that much, does it? But I knew this would mean a lot of work that I have only just finished. More of it later.Somebody asked for one of the "house" belt bags and I was stupid enough to make three of them in different colors to leave a choice. But it turned out that it has always been quite reasonalble of me to refuse special orders as the woman hasn´t contacted me ever since.Well, never mind. Something more to take to the next market.  












 Nachdem ich die Taschen fertig hatte, überfiel mich eine leichte Panik. Auf diesem wunderschönen Blog bin ich auf meine neue Lieblingszeitschrift gestoßen, die ich mir direkt im benachbarten Frankreich besorgen musste. Und weil es in französischen Kiosken nur so an allerschönsten Handarbeitszeitschriften wimmelt, blieb es nicht bei der einen. Den gestickten Sampler, den ich in dem zweiten Magazin entdeckt habe, werde ich euch aber erst zeigen, wenn er fertig ist.
This is my latest favorite french magazine. It is simply an inspiration, especially at this time of the year and I´m really looking forward to the Christmas edition.


Der Wahnsinn! Ich bin schon total gespannt auf das Weihnachtsheft, dass es hoffentlich geben wird.
Ich hatte also gerade mit diesem Sampler begonnen, als Anja von Wunschwunsch mir einen Tausch vorschlug. Eins meiner Pferdchen gegen etwas aus ihrem Sortiment. Ich brauchte überhaupt nicht zu suchen, denn diese bestickte Eichel überzeugte mich direkt auf der Startseite ihres Blogs. Nun bin ich im Moment also mit der von ihr so liebevoll zusammengestellten "Fertigpackung" (Schnittmuster, Stickanleitung, Garn...) beschäftigt. Mehr hierzu im nächsten Post, denn nun möchte ich Euch doch noch die bereits oben vorgestellten Anhänger zeigen.
While working on all the Christmas pieces I started stiching an autumn sampler and some fall decoration, too at the same time. I will show you this as soon as it will be finished. But now, let me show you the Christmas decoration I have mentioned above. 
I like the skates most for which I cut the skids from wood and painted them afterwards.







Die Schlittschuhe gefallen mir besonders gut. Hierfür habe ich die Kufen aus Leimholz ausgesägt und bemalt. So sahen sie vorher aus.


Für mich selbst habe ich mir einen in der passenden Größe aus Filz gemacht:-) I made one perfect size felt skate for myself.

 

So, wie ihr seht, bin ich schon ziemlich gut auf die schönste Zeit des Jahres vorbereitet - obwohl ich mir von mir selbst nicht vorstellen kann, dass das schon alles gewesen sein soll. Ich bin ein echter Advents- und Weihnachtsjunkie! 
Einen schönen Herbst Euch allen,
Well, as you see I am already well prepared for the season but I wouldn´t wonder if there came a couple of other Christmas things across in the near future. 
Have a good time all of you,

Britta

Kommentare:

  1. Da warst Du aber wirklich fleißig!!! Tolle Dinge sind da wieder entstanden.
    Ich würde mich wirklich freuen, wenn Du mir sagen würdest, auf welchen Kunsthandwerkermarkt Du gehen wirst. Ich hatte ja schon mal gefragt, aber das ist sicher untergegangen.

    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Britta, wo nimmmst Du nur die ganze Zeit her. Echt toll, Deine vielen Weihnachtsanhänger. Deine Farbauswahl der Stoffe gefällt mir immer besonderst. Und Häuser , ob als Tasche oder im Quilt ,sind immer klasse. Sind die Häuser aus einem japanischem Heft oder Buch ?? Ich habe solche Häuser noch nirgends entdekt.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Was Du für schöne Dinge machst und es sieht einfach nur fantastisch aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich, was für wunderschöne Sachen du gemacht hast! Deine "Auftraggeberin" lässt sich echt was entgehen, aber dafür werden dir die Leute auf den Märkten die Sachen aus den Händen reißen. Ich würde das auch gerne tun, aber wenn du für eine Zeitschrift mal eben nach Frankreich fahren kannst, fürchte ich, dass du außerhalb meines Aktionskreises (Bayern) verkaufen wirst.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. There are fabulous projects.Enjoy!!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Britta,

    wow, was für wunderschöne Weihnachtsanhänger, wirklich ein Augenschmaus, einer schöner als der andere und mit so liebevollen Details versehen.

    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Britta,

    schöne Sachen hast du genäht. Die Häuser sind wirklich sehr schön geworden. Die "Auftraggeberin" weiss gar nicht was ihr entgeht. Auch gefallen mir alle deine genähten Anhänger - sehr schön. Um den Luxus einfach mal nach Frankreich rüberzufahren und dir direkt dort die tollen Zeitschriften zu holen beneide ich dich ja. Die Franzosen machen sooo schöne Sachen - finde ich.

    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. ACABO DE CONOCER TU BLOG, TUS TRABAJOS SON MUY HERMOSOS!
    UN SALUDO!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön ! Ich bin froh, deinen Blog wissen, sieht alles toll ! Poupette

    AntwortenLöschen
  10. Oh Britta, das sind einfach ganz wunderbare Teilchen... Und die Häuser erst, wo ist der Markt auf dem Du zu finden bist???
    Ganz liebe Grüße, K.

    AntwortenLöschen
  11. Wow!!! Great job!
    The houses ... the Christmas pieces ... Perfect and beautiful!!! And the box ... really original.
    Hugs, Carmen María.

    AntwortenLöschen
  12. oh, so wunderhübsche sachen, die du machst...
    ich komme bestimmt wieder. lovely!
    am meisten gefallen mir die häuschen - fantastisch!
    lg aus hamburg
    pami

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Britta,
    irgendwie hatte ich Dich und Deine wunderschönen genähten Sachen aus dem Auge verloren. Dabei wollte ich doch so aufpassen, wenn Du wieder Häuschen verkaufst. Die sind supersüß. Und auch die Weihnachtsanhänger. Verkaufst Du alles auf Märkten oder auch mal wieder in Deinem Dawandashop?
    Mettlach und Umgebung ist inzwischen ein wenig zu weit weg für mich. Bin in der Nähe von Merzig aufgewachsen.

    Liebe Grüße aus Lübeck, Gaby

    AntwortenLöschen
  14. I discover your blog and I really love your work : the houses, the christmas pieces , everything is perfect !

    AntwortenLöschen
  15. HERMOSOS TRABAJOS, ENHORABUENA, UN BICO.

    AntwortenLöschen

I love to read your comments. Tank you.